Betreff:

Offener Protestbrief zum Thema "Laufmaut"

Datum:

Wed, 24 Jun 2015 13:33:41 +0200

Von:

LG Mützenich - Wolfgang Poqué <lgmuetzenich@vennlauf.de>

An:

LVN Präsident Franz Josef Probst <probst@fjgp.de>

Kopie (CC):

Vorsitzender LVN-AC Dirk Bartholomy <dbartholomy@gmx.de>, Vorsitzender
LVN-DN Helmut Jansen <Hel-Wal-Jansen@t-online.de>, LVN Laufwart Detlev Ackermann <laufwart@lvn-sport.de>



Sehr geehrter Herr Probst,

die Leichtathletikvereine aus dem Altkreis Monschau, Bergwacht Rohren, Germania Eicherscheid *, Germania Vossenack, Hansa Simmerath, LG Mützenich (TuS Mützenich und TV Mützenich), Rursee Marathon e.V., SC Komet Steckenborn, TuS Schmidt und TV Roetgen, lehnen die für 2016 vom DLV beschlossene Änderung der Veranstaltungsgebühren (kurz: „1 Euro je Finisher“) ab.

Wir planen für 2016 bisher 12 * Volkslaufveranstaltungen und erwarten dabei ca. 5000 Teilnehmer. Bei unserer Startgeldstruktur von maximal 7 € (für Läufe bis einschließlich Halbmarathon) würde uns die geplante Gebührenneuordnung unverhältnismäßig stark belasten und die Existenz unserer ausschließlich ehrenamtlich organisierten Volkslaufveranstaltungen gefährden .

Bisher fehlt uns, trotz der Ende April gegründeten Ad hoc-Kommission, leider jegliches konkrete Signal, dass die vom DLV beschlossene Gebührenregelung für den LVN keine Anwendung finden wird. Daher werden wir unsere für 2016 geplanten Volksläufe nicht beim LVN anmelden und auch nicht an der Terminbörse teilnehmen. Eine interne Abstimmung unserer Termine haben wir bereits vorgenommen.

Sollte der LVN allerdings eine abweichende Gebührenregelung beschließen, werden wir unsere Entscheidung neu überdenken. Aus unserer Sicht wäre z.B. eine moderatere Gebührenerhöhung, die sich an der Höhe des jeweils erhobenen Startgeldes orientiert, akzeptabel. Wir schlagen deshalb eine dreistufige Gebührenstaffel vor: 0,25 € bei Startgeld bis einschließlich 10 €, 0,50 € bei über 10 bis einschließlich 40 € Startgeld und 1,00 € bei mehr als 40 € Startgeld.

Der vom DLV in Sachen Veranstaltungsgebühr eingeschlagene Kurs findet unter uns keinerlei Zustimmung. Wir halten nicht nur die geplante Gebührenerhöhung für falsch, sondern sind vor allem auch enttäuscht über das Zustandekommen der Beschlüsse, die mangelnde Kommunikation im Vorfeld und den bisherigen Umgang mit Kritik.

Einige der unterzeichnenden Vereine planen bereits ihren Austritt aus dem LVN zum Jahresende.


Mit freundlichen Grüßen

im Namen der oben genannten Vereine
Wolfgang Poqué

Leichtathletikgemeinschaft Mützenich · Wolfgang Poqué · Eichstock 14 · 52156 Monschau
Fon 02472/4663 · www.vennlauf.de · LGMuetzenich@vennlauf.de



* Editiert nachdem Germania Eicherscheid wenige Stunden später auch unterzeichnet hat.